Brand in Regensburg

Vergessene Kerze führt zu gesuchter Frau

Regensburg - Eine Kerze hat in Regensburg einen Wohnungsbrand ausgelöst und gleichzeitig die Polizei zu einer mit Haftbefehl gesuchten Frau geführt.

Wie die Polizei mitteilte, brach das Feuer am späten Samstagabend in einem Mehrfamilienhaus im Norden der Stadt aus. Feuerwehr und Polizei brachten 13 Bewohner des Hauses in Sicherheit. Dabei entdeckten sie die 31-Jährige im Dachboden. Die Frau wurde festgenommen. Warum der Haftbefehl gegen sie vorlag, konnte die Polizei nicht sagen. Ersten Erkenntnissen zufolge löste eine im Badezimmer vergessene Kerze den Brand aus. Den Sachschaden schätzten die Beamten auf 50 000 Euro.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser