Schneefall sorgt für Ärger

Glätte-Verkehrschaos zwischen Hausham und Wörnsmühl

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Hausham - Am Freitagnachmittag gerieten mehrere Verkehrsteilnehmer aufgrund plötzlich eintretendem starken Schneefall auf der MB 8 zwischen Hausham und Wörnsmühl ins Schlittern, so dass es zu zwei Verkehrsunfällen kam.

Ein 52-jähriger Haushamer geriet mit seinem Opel Mokka ins Rutschen und krachte gegen einen Baum am Fahrbahnrand. Dadurch drehte es ihn wieder zurück auf die Straße, wo er in verkehrter Fahrtrichtung zum Stillstand kam. Ein 59-jähriger Fischbachauer konnte dem plötzlichen Hindernis aufgrund des Schneematsches nicht mehr rechtzeitig ausweichen, so dass er mit seinem Dacia Duster mit der Leitplanke der Gegenfahrbahn kollidierte.

Es entstand ein Gesamtschaden in Höhe von ca. 5000 Euro, verletzt wurde niemand.

Mehrere andere Verkehrsteilnehmer mussten die Fahrbahn ebenfalls unfreiwillig verlassen, dabei entstanden jedoch keine Schäden. Die MB 8 musste zunächst komplett gesperrt werden, um die an der Steigung festhängenden Autos bergen zu können. Erst nach mehrmaligen Räumen durch den Winterdienst, konnte der Verkehr einspurig geregelt werden.

Nach zwei Stunden konnte die Fahrbahn wieder endgültig freigegeben werden.

Pressemeldung Polizeiinspektion Miesbach

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser