Lkw-Anhänger schlittert in den Gegenverkehr

Ebersberg - Eine Horrorvorstellung: Der Anhänger eines Lkw machte sich plötzlich selbständig und schlitterte in den Gegenverkehr. Eine 38-jährige Mühldorferin konnte nicht mehr ausweichen.

Am 2. Dezember ereignete sich auf der Wasserburger Straße in Ebersberg ein Verkehrsunfall. Der Anhänger des Sattelzugs eines 45-jährigen Kraftfahrers schlitterte aus bislang unbekannten Gründen in den Gegenverkehr. Eine 38-Jährige aus dem Landkreis Mühldorf krachte frontal mit ihrem Pkw in den Anhänger. Sie wurde bei dem Unfall leicht verletzt und musste mit dem Rettungswagen in die Kreisklinik Ebersberg gebracht werden.

Es entstand ein Gesamtschaden von etwa 11.500 Euro. Am Auto entstand ein erheblicher Frontschaden. Der Anhänger wurde hingegen nur leicht beschädigt.

Die Feuerwehr Ebersberg war mit mehreren Rettungskräften im Einsatz. Die Wasserburger Straße war für kurze Zeit teilweise gesperrt. Den Fahrer des Lkw erwartet nun eine Anzeige wegen fahrlässiger Körperverletzung im Straßenverkehr.

Pressemeldung Polizeiinspektion Ebersberg

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser