Lkw kippt bei Obertaufkirchen um

Unachtsamkeit führte zur Totalsperrung

Obertaufkirchen - Am Donnertag kam es auf der Isentalstraße zu einem Verkehrsunfall. Dabei kam ein Lkw-Fahrer von der Fahrbahn ab und kippte um. Der Anhänger blockierte für mehrere Stunden die Fahrbahn.

Am Donnerstag gegen 13.50 Uhr kam ein 40-jähriger Führer eines Lkw-Gespanns bei seiner Fahrt zwischen Heldenstein und Schwindegg auf der Staatsstraße 2084 aus Unachtsamkeit nach rechts neben die Fahrbahn in den unbefestigten Seitenstreifen. Durch die Gegenlenkbewegung drehte sich das Gespann quer zur Fahrbahn und kippte auf der Fahrbahn um. Das Zugfahrzeug kam auf der Fahrerseite im angrenzenden Graben zum Liegen.

Der Anhänger blockierte auf der Seite liegend für mehrere Stunden die Isentalstraße. Mit schwerem Gerät gelang es, das Gespann aufzurichten.

Der Fahrer kam mit dem Schrecken davon - er blieb unverletzt.

Die Feuerwehren von Obertaufkirchen, Rattenkirchen und Heldenstein führten die Absperrungs- und Umleitungsmaßnahmen durch.

Pressemeldung Polizeiinspektion Mühldorf am Inn

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser