Fußgänger (27) von Auto erfasst - Lebensgefahr!

Waldkraiburg - Ein schrecklicher Unfall hat sich am frühen Sonntagmorgen in Waldkraiburg ereignet. Ein 27-jähriger Waldkraiburger wurde von einem Auto erfasst und lebensbedrohlich verletzt.

Am Sonntag, 15. September, gegen 5.30 Uhr, befuhr ein 25-jähriger Mann aus dem Landkreis Mühldorf mit seinem Peugeot 206 auf der Staatstrasse 2352 von Waldkraiburg kommend in Richtung Aschau. Die Unfallstelle befindet sich innerorts, dort darf aber mit 60 km/h gefahren werden. Kurz bevor er unter der Bayernbrücke durchfuhr betrat ein 27-jähriger Waldkraiburger von rechts kommend überraschend die Fahrbahn und wurde frontal von dem Pkw erfasst und weggeschleudert.

Der Fußgänger erlitt dabei lebensbedrohliche Kopfverletzungen und wurde mit einem Rettungshubschrauber in ein Münchner Klinikum geflogen.

Die Staatsanwaltschaft Traunstein hat einen Gutachter mit der Klärung des Unfallhergangs und der technischen Untersuchung des Pkw beauftragt.

An der Unfallstelle war für Absperrmaßnahmen die Waldkraiburger Feuerwehr mit zwei Fahrzeugen und 10 Mann im Einsatz.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Waldkraiburg

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © TimeBreak21

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser