A7

18 Verletzte bei Auffahrunfall mit Reisebus

+

Füssen - Mindestens 18 Menschen sind bei einem Auffahrunfall mit einem Reisebus auf der Autobahn 7 im Allgäu verletzt worden - zwei von ihnen schwer.

Der Bus war nach Angaben der Polizei am Samstag bei Füssen (Kreis Ostallgäu) aus bisher unbekannter Ursache auf ein Auto aufgefahren. Das in dem Wagen sitzende Ehepaar aus dem Allgäu wurde schwer verletzt.

In dem holländischen Bus verletzten sich mindestens 16 Mitglieder einer Gruppe chinesischer und japanischer Touristen. Sie waren in Richtung Süden unterwegs. Die Autobahn war rund drei Stunden lang gesperrt.

dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser