Verletzter Bergsteiger löst Großeinsatz aus

+
Der Rettungshubschrauber musste aufsteigen.

Berchtesgaden - Ein verletzter Bergsteiger hat am späten Mittwochabend am Untersberg bei Berchtesgaden (Landkreis Berchtesgadener Land) einen Einsatz von Rettungshubschrauber und Bergwacht ausgelöst.

Der 47-Jährige war nach Angaben der Polizei gestürzt und hatte sich leicht verletzt. Er schaffte den Abstieg nicht mehr alleine und alarmierte die Rettungskräfte. Ein Hubschrauber konnte wegen Nebels aber nicht hoch genug fliegen. Die Bergwacht und der Besitzer einer Hütte auf dem Berg machten sich daraufhin zu Fuß auf den Weg. Sie fanden den leicht verletzten Mann vor der Hütte, wo die Gruppe bis zum Donnerstag bleiben sollte.

dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser