Verpuffung in Fritteuse: Drei Menschen schwer verletzt

Laufach/Würzburg - Bei einem Fest in Laufach (Landkreis Aschaffenburg) sind durch eine Verpuffung in einer Fritteuse ein Mann und zwei Mädchen schwer verletzt worden.

Wie die Polizei Würzburg berichtete, wollte der 45-Jährige bei dem Fest eines Wandervereins am Samstag Pommes zubereiten. Dabei kam es zur Verpuffung, bei der 20 Liter heißes Fett verspritzt wurden. Der Mann sowie seine 11-jährige Tochter und deren 9 Jahre alte Freundin erlitten schwere Verbrennungen. Alle drei wurden ins Krankenhaus gebracht. Der Grund für die Verpuffung war möglicherweise eine fehlerhafte Bedienung der Fritteuse.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser