Versuchter Raub auf Weilheimer Schmuckgeschäft

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Weilheim - Am Donnerstag betrat gegen 17.15 Uhr ein etwa 20-Jähriger ein Schmuckgeschäft in Weilheim und forderte von der 52-jährigen Geschäftsinhaberin die Herausgabe von Bargeld.

Unter Vorhalten eines unbekannten Gegenstandes mit welchem er drohte, forderte er die Herausgabe von Bargeld. Als die Goldschmiedemeisterin dies ablehnte, verließ der unbekannte Mann unverrichteter Dinge das Geschäft und flüchtete zu Fuß stadteinwärts. . Es wurde niemand verletzt.

Die Geschäftsinhaberin war zum Tatzeitpunkt allein im Geschäft und hatte den jungen Mann schon einige Zeit vor ihrem Geschäft stehend beobachtet.

Der Täter wird wie folgt beschrieben:

Ca. 20 Jahre alt, ca. 160 bis 170 cm groß, bekleidet mit Jeans und dunkler Kapuzenjacke. Weiter trug der Täter während der Tat ein schwarzes Tuch über Mund und Nase.

Die Kripo Weilheim hat im Anschluss an die örtliche Fahndung im Bereich Weilheim die Ermittlungen übernommen.

Sie bittet die Bevölkerung um Mithilfe und hat folgende Frage: Wer hat im oben genannten Zeitraum im Bereich Obere Stadt und dem Innenstadtbereich in Weilheim diesen Mann gesehen oder kann sonst sachdienliche Hinweise zum Fall geben? Hinweise bitte an die Kripo Weilheim unter Telefonnummer: 0881 / 640-371 oder an die Polizei Weilheim unter Telefonnummer: 0881 / 640-0

Pressemitteilung Polizeipräsidium Oberbayern Süd

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser