Versuchter Totschlag: Mann (42) in U-Haft!

Waldkraiburg - Ein 42-jähriger Waldkraiburger befindet sich seit heute in Untersuchungshaft. Er hatte in einer Spielhalle randaliert und die Betreiberin brutal niedergeschlagen.

Die 41-jährige Betreiberin einer Spielhalle am Stadtplatz Waldkraibung wurde am Samstagnachmittag, 8. Februar, gegen 17.25 Uhr, von einem randalierenden Gast brutal niedergeschlagen. Sie befindet sich mit schweren Kopf- und Gesichtsverletzungen im Krankenhaus Mühldorf.

Fußtritte gegen Kopf und Gesicht

Nach den derzeit vorliegenden Erkenntnissen randalierte der aggressive und alkoholisierte Beschuldigte in der Spielhalle und schlug dann beim Verlassen die 41-Jährige Betreiberin im Eingangsbereich brutal nieder. Hierbei versetzte er der am Boden liegenden Frau massive Fußtritte gegen Kopf und Gesicht. Erst als der Betreiber eines angrenzenden Lokals auf den Vorfall aufmerksam wurde, ließ der 42-Jährige von der Frau ab und entfernte sich zu Fuß. Er wurde wenig später von Beamten der Polizeiinspektion Waldkraiburg in seiner Wohnung festgenommen. Die weiteren Ermittlungen werden von der Kripo Mühldorf geführt.

Die Staatsanwaltschaft Traunstein stellte Haftantrag wegen Verdachts eines versuchten Tötungsdeliktes. Der 42-jährige wurde heute der Ermittlungsrichterin beim Amtsgericht Mühldorf vorgeführt, die Haftbefehl erließ.

Pressemeldung Polizeipräsidium Oberbayern Süd

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © re

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser