Versuchter Totschlag in Traunstein?

17-Jähriger attackiert Freundin mit Messer!

Traunstein - In der Wohnung eines jungen Mannes ist es am Mittwochabend zu einem Messerangriff gekommen. Der 17-Jährige ging auf seine Freundin mit dem Messer los und verletzte sie.

Am Mittwochabend gegen 22.10 Uhr geriet ein 17-jähriger Traunsteiner in dessen Wohnung mit seiner 19-jährigen Freundin in Streit. Im weiteren Verlauf nahm der Täter ein Messer und fügte der Geschädigte damit mehrere Verletzungen am Oberkörper zu.

Die 19-Jährige wurde durch den Messerangriff zwar schwer, aber nicht lebensbedrohlich verletzt und nach notärztlicher Versorgung zur stationären Behandlung ins Krankenhaus eingeliefert.

Nach erfolgter Tatortarbeit durch den Kriminaldauerdienst hat das Fachkommissariat der Kriminalpolizei Traunstein die Ermittlungen wegen des Verdachts eines versuchten Totschlages übernommen.

Der Tatverdächtige wurde nach staatsanwaltschaftlicher Anordnung dem Ermittlungsrichter vorgeführt der einen Unterbringungshaftbefehl ausstellte.

Pressemitteilung Polizeipräsidium Oberbayern Süd

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © red

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser