Verteidiger krank: Mordprozess vertagt

+
Das Opfer Osman Saracuz (52).

Traunstein/Edling/München - Der vierte Prozesstag sollte es sein gegen einen 48-jährigen Türken - angeklagt des Mordes am 52-jährigen Osman Saracuz. Aber sein Verteidiger war krank.

Der Prozess soll nun am Donnerstag fortgesetzt werden.

Der 48-Jährige soll Saracuz am 14. März vergangenen Jahres mit einem Kopfschuss tödlich verletzt haben. Sechs Stunden nach dem Schuss starb der damals 52-Jährige.

Seit dem 15. Februar muss sich der Vorsitzende eines Münchner Hilfsvereins für Türken wegen Mordes vor dem Traunsteiner Schwurgericht verantworten

Mord bei Edling: Suchaktion

Mordprozess: Alibi des Angeklagten geplatzt

Mordprozess gegen 48-Jährigen startet

Tod durch Kopfschuss - Prozess im Februar

Wo ist das Auto mit dem Schussloch?

Tod durch Kopfschuss

5000 Euro Belohung für Hinweise

Im Graben gefunden: 52-Jähriger stirbt

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser