Am Mittwochabend in Vilsbiburg

Audi mit Traunsteiner Kennzeichen kracht mit Ford zusammen - beide Fahrer verletzt

Der Unfall auf der Ortsumfahrung ereignete sich ersten Erkenntnissen nach am frühen Abend.
+
Der Unfall auf der Ortsumfahrung ereignete sich ersten Erkenntnissen nach am frühen Abend.

Vilsbiburg - Am Mittwoch, den 28. Oktober, kam es kurz vor 18 Uhr auf der Ortsumfahrung Vilsbiburg auf Höhe Veldener Straße zu einem Verkehrsunfall.

Update, 16.29 Uhr - Pressemitteilung der Polizei

Die Mitteilung der Polizei im Wortlaut:

Am Mittwoch, den 28.10.2020, gegen 18.15 Uhr, befuhr ein 91-jähriger Mann mit seinem Fahrzeug die Staatsstraße 2083 stadtauswärts in Richtung der B299. Zur selben Zeit wurde die B299 von einen 66-jährigen Mann mit seinem Pkw befahren.

Der Ältere bog dabei in die B299 ein und übersah den Pkw des Jüngeren, der auf der bevorrechtigten Straße fuhr. Er wollte den Zusammenstoß durch eine Vollbremsung noch verhindern, was letztendlich aber nicht gelang. Aufgrund dessen kam es im Kreuzungsbereich zum Zusammenstoß. Bei dem Unfall wurden beide Personen leicht verletzt. An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden in Höhe von insgesamt circa 8000 Euro.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Vilsbiburg

Erstmeldung, 29. Oktober, 6.40 Uhr

Zwei Fahrzeuge kollidierten am Mittwochabend kurz vor 18 Uhr auf der Ortsumfahrung von Vilsbiburg auf Höhe der Veldener Straße. Ersten Informationen von vor Ort zufolge wollte der Fahrer eines Ford Focus in die Ortsumfahrung einfahren und nahm dabei dem Fahrer eines Audi mit Traunsteiner Kennzeichen und Anhänger - auf welchem sich ebenfalls ein Auto befand - die Vorfahrt.

Einsatz der Rettungskräfte nach Unfall bei Auffahrt auf Umgehungsstraße Vilsbiburg

Der Unfall auf der Ortsumfahrung ereignete sich ersten Erkenntnissen nach am frühen Abend.
Der Unfall auf der Ortsumfahrung ereignete sich ersten Erkenntnissen nach am frühen Abend. © fib/DG
Der Unfall auf der Ortsumfahrung ereignete sich ersten Erkenntnissen nach am frühen Abend.
Der Unfall auf der Ortsumfahrung ereignete sich ersten Erkenntnissen nach am frühen Abend. © fib/DG
Der Unfall auf der Ortsumfahrung ereignete sich ersten Erkenntnissen nach am frühen Abend.
Der Unfall auf der Ortsumfahrung ereignete sich ersten Erkenntnissen nach am frühen Abend. © fib/DG
Der Unfall auf der Ortsumfahrung ereignete sich ersten Erkenntnissen nach am frühen Abend.
Der Unfall auf der Ortsumfahrung ereignete sich ersten Erkenntnissen nach am frühen Abend. © fib/DG
Der Unfall auf der Ortsumfahrung ereignete sich ersten Erkenntnissen nach am frühen Abend.
Der Unfall auf der Ortsumfahrung ereignete sich ersten Erkenntnissen nach am frühen Abend. © fib/DG
Der Unfall auf der Ortsumfahrung ereignete sich ersten Erkenntnissen nach am frühen Abend.
Der Unfall auf der Ortsumfahrung ereignete sich ersten Erkenntnissen nach am frühen Abend. © fib/DG
Der Unfall auf der Ortsumfahrung ereignete sich ersten Erkenntnissen nach am frühen Abend.
Der Unfall auf der Ortsumfahrung ereignete sich ersten Erkenntnissen nach am frühen Abend. © fib/DG
Der Unfall auf der Ortsumfahrung ereignete sich ersten Erkenntnissen nach am frühen Abend.
Der Unfall auf der Ortsumfahrung ereignete sich ersten Erkenntnissen nach am frühen Abend. © fib/DG
Der Unfall auf der Ortsumfahrung ereignete sich ersten Erkenntnissen nach am frühen Abend.
Der Unfall auf der Ortsumfahrung ereignete sich ersten Erkenntnissen nach am frühen Abend. © fib/DG
Der Unfall auf der Ortsumfahrung ereignete sich ersten Erkenntnissen nach am frühen Abend.
Der Unfall auf der Ortsumfahrung ereignete sich ersten Erkenntnissen nach am frühen Abend. © fib/DG

Beide Fahrzeuge kamen an der Leitplanke zum Stehen. Die beiden Fahrer wurden rettungsdienstlich versorgt und mussten ins Krankenhaus eingeliefert werden. Die Feuerwehren aus Gaindorf und Vilsbiburg errichteten eine Straßensperre, banden auslaufende Betriebsstoffe und leuchteten die Unfallstelle aus.

Alle Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Die Polizei Vilsbiburg nahm den Unfall auf. Aufgrund des Feierabendverkehrs kam es zu kleineren Verkehrsbehinderungen. 

fib/DG, mda

Kommentare