Jetzt wartet die dritte Runde bei "The Voice of Germany"

Philip aus Laufen gewinnt gegen "Pirat aus Disney-Film"

+
Philip Piller auf der Bühne mit seiner Konkurrentin Helen Leahey - die auf ihn wirkte, als sei sie ein "Pirat aus einem Disney-Film".
  • schließen

Laufen/Berlin - Auch die zweite Hürde ist übersprungen: Bei "The Voice of Germany" setzt sich Philip Piller im "Battle" gegen eine direkte Konkurrentin durch.

"Mit ihr kann ich auf jeden Fall mithalten", war sich Philip Piller noch vor dem direkten "Battle" sicher - und er sollte recht behalten: Den Song "Teardrop" von "Massive Attack" musste er am Donnerstag mit Helen Leahey, beide aus dem Team Fanta, auf die Bühne bringen. Seine Konkurrentin erinnere ihn an einen "Pirat aus einem Disney-Film", so Philip vor dem Duell. Ein langsames, schweres, ruhiges Lied wurde den beiden ausgesucht: "Ihr habt die Tiefe gefüllt", so Michi von Fanta4 im Anschluss anerkennend. 

Die Ruhe vor dem Sturm. Bald geht's los ❤️ #Thevoice #thevoiceofgermany #tvog #tvog17 #teamfanta #philippiller

Ein Beitrag geteilt von Philip Piller (@philippiller) am

Philip überzeugte mehr! "Wir nehmen das Talent mit mehr Grip, das sicherer war", so Smudo - nun ist der 22-jährige Laufener, der derzeit in Wien Musikmanagement studiert, bei "The Voice of Germany" einen Schritt weiter. Philip steht jetzt sozusagen im Viertelfinale der Sendung, den "Sing Offs" - das erste Mal, dass die Sendung live ausgestrahlt wird. Bisher waren nur Aufzeichnungen gesehen. Ob Philip auch diesen schweren Schritt meistern wird?

In der nächsten Runde müssen sich die Talente live beweisen.


Hier können Sie den Auftritt von Philip vom Donnerstag noch einmal sehen, und hier könnten Sie die ganze Folge "The Voice of Germany" noch einmal anschauen

xe

Quelle: BGland24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser