Stefanie Hertel probt mit Danzlkrainern

Buhlt Hertel mit ihrem Ex-Mann um den Chiemgau?

  • schließen

Unterwössen - Für ihr Konzert im Juli hat Volksmusik-Star Stefanie Hertel jetzt mit den Danzelkrainern geprobt. Doch beginnt damit jetzt das Buhlen um den Chiemgau mit ihrem Ex-Mann?

Anlässlich des 40-jährigen Wieder-Gründungsfestes der Gebirgsschützenkompanie Unterwössen/Achental e. V. gibt Stefanie Hertel in ihrer Wahlheimat Unterwössen am 17. Juli ein Live-Konzert mit ihrem Vater Eberhard Hertel, ihrem Tanzpartner Sergiy Pluyta (Let's dance) und ihrer Band. Einen Tag später lädt sie alle Fans und Interessierte zu einer Wanderung auf die Winklmoosalm ein.

Wir haben Hertel bei den Proben mit den Danzlkrainern besucht. Zuerst spielten sie das Alpen-Echo von Slavko Avsenik, gefolgt vom Oberkrainer Potpourri. "Für mich ist das Konzert im Juli etwas ganz Besonderes, weil im Publikum nicht nur die Fans sitzen, die man eben nicht so direkt kennt, sondern auch Nachbarn und Freunde, die man alle kennt."

Stefanie Hertel probt mit den Danzlkrainern

Jüngst hat erst ihr Ex-Mann Stefan Mross sein Chiemgau Festival in Grassau veranstaltet. Doch Hertel sieht deshalb noch lange kein Buhlen um die Gunst im Chiemgau: "Die Konzerte sind zwei völlig unterschiedliche paar Schuhe. Insofern kommen wir uns da nicht ins Gehege."

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © ps

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser