Ansturm beginnt am Dienstagnachmittag

Volle Autobahnen zu Beginn der Weihnachtsferien

München - Mit Beginn der Weihnachtsferien wird es voll auf Bayerns Autobahnen. "Der Ansturm beginnt am Dienstagnachmittag. Aber auch an Heiligabend kommt es ab dem späten Vormittag noch zu Stauzeiten."

Das sagte am Montag der Pressesprecher des ADAC Südbayern, Axel Arnold. Stauschwerpunkte seien die Umfahrung der Stadt München, die A99, sowie die A8 in Richtung Süden. Laut den Stauprognosen des ADAC werden in den Weihnachtsferien außerdem die A93 vom Inntaldreieck bis Kufstein sowie die A95 nach Garmisch-Partenkirchen besonders belastet sein.

In Österreich erwartet der ADAC längere Fahrzeiten auf der West-, Tauern-, Inntal- und Brennerautobahn sowie auf der Arlberg-Schnellstraße und der Fernpass-Route. Die nächsten großen Reisewellen kommen dann voraussichtlich am Samstag, 27. Dezember, und vor allem am darauffolgenden Samstag, 3. Januar: Nach diesem Wochenende beginnt in vielen Bundesländern wieder die Schule.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser