44-Jähriger bei Suchaktion am Dienstag entdeckt

Bergwanderer stürzt bei Tiefentalalm in den Tod

Wackersberg/Tutzinger Hütte - Eine Suchaktion brachte am Dienstag das zum Vorschein, was bereits befürchtet wurde: Ein seit Montag vermisster Mann wurde tot nahe der Tiefentalalm aufgefunden.

Am Montag gegen 16 Uhr wurde ein 44-jähriger Mann aus der Gemeinde Wackersberg vermisst gemeldet. Demnach wollte er am Sonntag alleine vom Längental zur Tutzinger Hütte gehen. Nachdem er am Montag nicht zur Arbeit erschien wurde die Vermisstenanzeige erstattet.

Nachfragen ergaben, dass er nicht an der Tutzinger Hütte angekommen war. Noch am Montag eingeleitete Suchmaßnahmen führten zur Auffindung seines Fahrzeuges im Bereich der Tiefentalalm. Weitergehende gezielte Suchmaßnahmen durch Polizei und Bergwacht führten nicht zum Erfolg.

Toter Mann bei Suchaktion entdeckt

Die Suchaktion wurde am Dienstag mit Polizei, sowie den Bergwachten Lenggries, Bad Tölz und Benediktbeuern fortgesetzt. Kurz vor 11 Uhr wurde eine männliche Person südlich der Tiefentalalm in Fels- und Schrofengelände tot aufgefunden. Er war abgestürzt und erlitt dabei tödliche Verletzungen. Er wurde als der Vermisste identifiziert. Die Bergung wurde vom Polizeihubschrauber durchgeführt.

Pressemeldung Polizeiinspektion Bad Tölz

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser