Privates Waffen-Arsenal entdeckt

+
Das am Montag vom Polizeipräsidium Oberfranken veröffentlichte Handout zeigt bei einer Wohnungsdurchsuchung am 8. Mai 2012 in einer Wohnung im nördlichen Landkreis Forchheim sichergestellte Waffen.

Forchheim - Fast 20 Gewehre, Maschinenpistolen und Pumpguns hat die Polizei in der Wohnung eines Mannes in Oberfranken sichergestellt. Ohne Hilfe hätten die Beamten das Waffen-Arsenal jedoch nie entdeckt.

Auch die passende Munition war vorhanden

Nachdem Hinweise auf das Waffen-Arsenal des 47-Jährigen bei der Polizei eingegangen waren, stürmten Sondereinsatzkräfte bereits am 8. Mai die Wohnung im Landkreis Forchheim, wie die Polizei in Bayreuth und die Staatsanwaltschaft Bamberg am Montag mitteilten. Der 47-Jährige sitzt seitdem in Untersuchungshaft. Die Waffen hatte er in einer unverschlossenen Holzkiste auf dem Dachboden sowie offen im Schlafzimmer aufbewahrt. Außerdem lagerte der Mann mehr als 600 Schuss Munition  Er muss sich nun wegen mehrerer Verstöße gegen das Waffengesetz verantworten.

dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser