Feuer am Jochberg

Riesenrechnung an Waldbrand-Verursacher: Versicherung zahlt

+
  • schließen

Kochel am See - Tagelang dauerten die Löscharbeiten bei einem Waldbrand Anfang des Jahres. Dabei entstanden enorme Kosten, die zum Glück für die Verursacher nun deren Versicherung übernimmt.

490.435 Euro, so viel kostet laut dem Bayerischen Rundfunk der Einsatz der bis zu sieben Löschhubschrauber und rund 100 Einsatzkräften von Feuerwehr, Bergwacht, Wasserwacht und Polizei Anfang des Jahres am Jochberg. Diese stellte der Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen nun den beiden Verursachern, einem 32 und einem 36-Jährigen in Rechnung. Zu deren Glück würden die Kosten aber von deren Haftpflichtversicherung übernommen.

Die beiden Männer hatten in der Silvesternacht auf dem beliebten Wanderberg nahe Kochel am See ein Feuer gemacht, das nach Einschätzung der Polizei außer Kontrolle geriet. Rund 100 Hektar Wald waren von dem Brand betroffen. Wer die Kosten für die Sanierung des Waldes übernimmt, ist noch nicht klar. Die Kosten sind auch noch nicht absehbar.

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser