Am Wochenende in der Oberpfalz

Mit Tempo 242 geblitzt: Biker kommt wegen Polizeipanne davon

  • schließen

Walderbach/Cham -  In Walderbach in der Oberpfalz ist ein Motorradfahrer mit 242 Stundenkilometern auf einer Bundesstraße geblitzt worden - allerdings nur von vorne.

Ein mit 242 Stundenkilometern in der Oberpfalz geblitzter Motorradraser wird voraussichtlich straffrei bleiben. Ein Sprecher der Regensburger Verkehrspolizei sagte am Dienstag dem Bayerischen Rundfunk, dass der Fahrer nur von vorne fotografiert worden sei und damit das hinten an der Maschine angebrachte Kennzeichen nicht bekannt sei. 

Der Raser müsste 1.200 Euro Geldbuße zahlen

Wie die Polizei zuvor berichtet hatte, hätte der Biker eigentlich ein Bußgeld von 1200 Euro, zwei Punkte in Flensburg und drei Monate Fahrverbot bekommen. Der Raser war am Samstag bei Walderbach auf der Bundesstraße 16 geblitzt worden, dort sind nur 100 Stundenkilometer erlauft. Am selben Tag war ebenfalls auf der B16 in Schwaben ein weiterer Motorradraser gleich zwei Mal in eine Tempomessstelle gerast, einmal mit 221 Stundenkilometern. Da bei der Kontrolle bei Asbach-Bäumenheim allerdings auch das Nummernschild aufgenommen wurde, hofft dort die Polizei auf die Identifizierung des Fahrers.

Polizei kann nur bis 250 km/h messen

Wie der BR weiter berichtet, könnte der Biker sogar noch schneller unterwegs gewesen sein. Das Messgerät der Polizei kann nämlich nur Geschwindigkeiten von maximal 250 km/h registrieren. Mit dieser "Höchstgeschwindigkeit" wurde der Motorradfahrer auch geblitzt. Weil die Polizei aber dann eine Messfehlertoleranz abziehen muss, wird das offizielle Tempo mit 242 km/h angegeben.

mh mit Material von dpa/lby

Rubriklistenbild: © picture alliance / Sebastian Gol

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser