Feuerwehreinsatz in Waldkraiburg

Polizei ermittelt: Reizgas in Mehrfamilienhaus?

Waldkraiburg - Am Montag wurde gegen 20 Uhr der Polizei Waldkraiburg gemeldet, dass in einem Mehrfamilienhaus in der Berliner Straße mehrere Personen starke Hustenanfälle hätten. 

Zur Abklärung der Ursache rückte die Feuerwehr Waldkraiburg mit vier Fahrzeugen und ca. 30 Mann zur Einsatzörtlichkeit aus. Es wurde davon ausgegangen, dass sich eine Art Gas oder ein Reizstoff in der Luft befindet. Mit geeigneter Atemsicherung wurde das Gebäude betreten und die sich noch im Haus befindlichen Personen evakuiert. 

Die Feuerwehr durchsuchte anschließend das Gebäude, die Tiefgarage und alle Zugänge, fand aber nichts Auffälliges. Nach ca. einer Stunde gab die Feuerwehr Entwarnung und das Gebäude zur Betretung frei. Die polizeilichen Ermittlungen dauern noch an.

Pressemeldung Polizeiinspektion Waldkraiburg

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser