Betrunkener Radlfahrer: "Ich bin nie nüchtern!"

Waldkraiburg - Mit weit über zwei Promille wurde ein Radlfahrer von der Polizei aus dem Verkehr gezogen. Fraglich ist, ob er jemals wieder auf sein Fahrrad steigen darf...

Am 3. Februar gegen Mitternacht fuhr ein 26-jähriger Radfahrer auf Höhe des Gleiwitzer Weges. Da dieser ohne Licht unterwegs war, wurde er allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen. Im Rahmen der Kontrolle wurde starker Alkoholgeruch festgestellt. Ein freiwilliger Alkotest ergab einen Wert weit über zwei Promille. Das Fahrrad wurde vor Ort abgesperrt und der Schlüssel in Verwahrung genommen.

Auf der Polizeiinspektion wurde der Beschuldigte einer Blutentnahme unterzogen. Er erhält nun ein Verfahren wegen Trunkenheit im Verkehr. Fraglich ist, ob der der Radfahrer den Schlüssel je ausgehändigt bekommt, da er angab, nie nüchtern zu sein.

Pressemeldung Polizei Waldkraiburg

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser