Nagelneuer BMW bei Unfall ruiniert

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Waldkraiburg - Am späten Donnerstagabend hat es zwischen St. Erasmus und Pürten gekracht. Zwei BMW rauschten ineinander. Das Ergebnis: Zwei Verletzte und satter Sachschaden! *Neue Infos*

UPDATE: Polizeimeldung

Zwei Leichtverletzte und enormen Sachschaden forderte ein Verkehrsunfall am 2. April gegen 21.50 Uhr. Ein 18-Jähriger aus Kraiburg wollte nach links auf die Innkanalbrücke zwischen Sankt Erasmus und Pürten abbiegen, als ihm ein ebenfalls 18-jähriger Waldkraiburger aus Richtung Pürten entgegen kam. Dieser wurde offenbar übersehen und es kam zu einem Frontalzusammenstoß der beiden BMW. 

Der Kraiburger und sein Beifahrer erlitten leichtere Verletzungen, die beiden Insassen des entgegenkommenden Fahrzeugs blieben unverletzt. Nachdem eines der Fahrzeuge nagelneu war, summiert sich der Sachschaden auf rund 34.000 Euro.

Die Erstmeldung:

Gegen 21.30 Uhr hat sich am Donnerstagabend auf der Verbindungsstraße zwischen Pürten und St. Erasmus (Landkreis Mühldorf) ein schwerer Verkehrsunfall ereignet. Ein 18-jähriger BMW-Fahrer hat ersten Erkenntnissen nach einem anderen 18-jährigen Fahrer, der  ebenfalls in einem BMW unterwegs war, die Vorfahrt genommen. 

Unfall bei St. Erasmus

Dabei kam es zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge, die jeweils mit zwei Personen besetzt waren. Zwei Personen wurden bei dem Unfall verletzt und mussten ins Krankenhaus Mühldorf gebracht werden. Laut Polizei entstand ein Gesamtschaden von rund 35.000 Euro.

Timebreak21/Polizei Waldkraiburg

Quelle: innsalzach24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser