Ein weiter Nichtschwimmer im Wellenbecken

Nichtschwimmer springt vom 10-Meter-Turm!

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Waldkraiburg - Ein Nichtschwimmer (60) drohte zu ertrinken, als er ins Wasser sprang. Ein weiterer Nichtschwimmer wagte sich sogar ins Wellenbecken - Lebensgefahr!

Der Samstag war ein ereignisreicher Tag für die DLRG Rettungsschwimmer im Waldbad Waldkraiburg. Neben mehreren Erste- Hilfe-Leistungen erfolgten auch zwei Lebensrettungen.

Am Samstagmittag war der Sprungturm von der DLRG geöffnet, als ein etwa 60-jähriger Mann von der 10-Meter-Plattform sprang. Da er offensichtlich nicht schwimmen konnte, drohte er anschließend unterzugehen. Die anwesenden DLRG Rettungsschwimmer bemerkten das sofort, sprangen dem Mann hinterher und retteten ihn an den Rand des Sprungbeckens. Der Mann kam aufgrund des schnellen Eingreifens mit dem Schrecken davon.

Weiterer Nichtschwimmer geht ins Wellenbecken - Rettung!

Am späten Nachmittag begab sich ebenfalls ein Nichtschwimmer während des laufenden Wellenbetriebs in den Schwimmerbereich des Wellenbeckens. Auch dieser etwa 25-jährige Mann wurde sofort von einem DLRG Rettungsschwimmer gerettet, als er zu ertrinken drohte und kam mit dem Schrecken davon.

Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft Kreisverband Mühldorf a. Inn e.V.

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser