+++ Eilmeldung +++

CSU-Machtkampf im Live-Ticker

CSU dementiert Medienbericht über Seehofer-Entscheidung

CSU dementiert Medienbericht über Seehofer-Entscheidung

183. Wallfahrt nach Altötting

Altötting/Reischach - Wie eine riesige Schlange zieht derzeit ein Pilgertross über die Straßen der Region. Rund 10.000 Katholiken sind in diesem Jahr bei der Wallfahrt dabei.**Neue Fotos**

Lesen Sie auch die Polizeimeldung zu den entstehenden Verkehrsbehinderungen im Landkreis:

Auf zum "Herzen Bayerns"

Die Wallfahrt wird zurückgeführt auf den Bauern Andreas Pirzer, der 1830 wegen der Schwarzen Madonna von Regensburg nach Altötting wanderte. Seitdem machen sich Jährlich tausende Katholiken auf den Weg, um Pirzers Beispiel zu folgen. In nur drei Tagen legen die Gläubigen dabei rund 100 Kilometer zurück.

Wallfahrt von Regensburg nach Altötting

Größten Fußwallfahrt Deutschlands

Bereits am Freitag kamen circa 300 Eichendorfer in Reischach an, und blieben dort über Nacht. Am Samstagmorgen zogen sie nun weiter in Richtung Altötting.

ps/red

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © Jakob Untersteger/TimeBreak21

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser