Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Schrecklicher Vorfall in der Oberpfalz

Mann (68) fällt bei Spaziergang um - tot

Notarzt
+
Ein Dachschild mit der Aufschrift "Notarzt" steht auf einem Einsatzwagen eines Notarztes.

Weiding – Schock in der Oberpfalz! Ein 68 Jahre alter Mann ist in Weiding (Landkreis Cham) bei einem Spaziergang am Silvesterabend umgefallen und noch auf der Straße gestorben. 

Ein 68 Jahre alter Mann aus der Oberpfalz ist bei einem Spaziergang am Silvesterabend umgefallen und noch auf der Straße gestorben. Der Mann war mit seinem Mitbewohner in Weiding (Landkreis Schwandorf) spazieren, als er plötzlich nach vorne fiel und mit dem Kopf auf der Straße aufschlug.

Nachbarn versuchten den Mann noch wiederzubeleben, doch der gerufene Notarzt konnte nur noch den Tod des 68-Jährigen feststellen. Es handele sich um eine natürliche, krankheitsbedingte Todesursache, teilte die Polizei am frühen Samstagmorgen mit ohne weitere Details zu nennen.

dpa

Kommentare