Welche Supermärkte betroffen sind

Durchfallbakterien! Geflügelhof ruft Hühnereier zurück

Wegen Durchfallbakterien auf Schalen ruft der Geflügelhof Ertl Hühnereier zurück. Es seien Bakterien der Gattung Campylobacter coli entdeckt worden, hieß es.

Massig - Die Bakterien können zu Durchfall, Bauchschmerzen und Fieber führen, teilte das Unternehmen am Dienstag in Massing (Landkreis Rottal-Inn) mit. Betroffen seien in Bayern verkaufte Eier der Güteklasse A und Gewichtsklasse M aus Bodenhaltung mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 20.02.2018.

Bei einer Infektion könnten insbesondere Säuglinge, Kleinkinder, Senioren und Menschen mit geschwächtem Abwehrsystem schwere Krankheitsverläufe entwickeln. Nach dem Garen der Eier bestehe jedoch keine Gefahr mehr.

Verkauft worden seien die Eier in Filialen der Supermarktketten Rewe und Edeka in Ober- und Niederbayern sowie der Oberpfalz. Verbraucher, die die Eier gekauft hätten, erhielten den Kaufpreis im Laden zurück.

Video: Hausmittel gegen Durchfall: Helfen Cola und Salzstangen wirklich?

Lesen Sie auch: Achtung! REWE ruft Produkt zurück - Gesundheitsgefährdung nicht ausgeschlossen

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser