Wasser: Das kostbare Gut

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Traunstein - Der Welttag des Wassers ist am Dienstag. An diesem Tag sollen sich die Menschen bewusst machen, dass es nicht selbstverständlich ist, ständig sauberes Wasser zu haben.

Man wäscht sich die Hände, stellt sich unter die Dusche oder kocht Kaffee. Bei einer Vielzahl unserer täglichen Tätigkeiten begegnet  uns das nasse Element. Viele Menschen sehen es als selbstverständlich an, dass sie immer und überall sauberes Wasser zur Verfügung haben.

Dass dies eben nicht selbstverständlich ist, soll der Welttag des Wassers am Dienstag in Erinnerung rufen. "Beim Wasserwelttag geht es darum, das Bewusstsein für das Lebensmittel Wasser zu schaffen", so Stefan Will von den Stadtwerken Traunstein im Videointerview. Wir sind in einer sehr glücklichen Lage, weil bei uns ausreichend sauberes Wasser zur Verfügung steht. Das ist aber nicht überall so." Will weiter: "Man sollte mit Wasser vernünftig und bewusst umgehen, zwanghaft sparen muss man aber bei uns nicht."

Woher kommt das Wassser, das den Menschen in Traunstein zur Verfügung steht? Wie haben sich die Preise während der letzten Jahre entwickelt? Auch diese Fragen beantwortet der Stadtwerke-Geschäftsführer im Videointerview.

Rubriklistenbild: © tj

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser