Auf den Hund gekommen

Weltweit einzigartig: Passau bekommt ein Dackel-Museum

Das weltweit einzige Dackelmuseum soll ab Frühjahr kommenden Jahres im bayerischen Passau zu besichtigen sein.

Passau -  In Vitrinen werde am Residenzplatz "die Kulturgeschichte des Vierbeiners, der als Synonym für Bayern steht", inszeniert, berichtete die "Passauer Neue Presse" am Freitag. Gezeigt würden auf bescheidenen 80 Quadratmetern rund 250 Exponate ­ "von teurem Porzellan bis zur glänzenden Christbaumkugel". 

Gestaltet wird das Museum von den Sammlern Seppi Küblbeck und Oliver Storz. Es solle den Namen "Kleine Residenz" tragen und verstehe sich als Beitrag zum 100. Geburtstag des Freistaats Bayern.

AFP

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser