Keine Bange, es wird wieder wärmer

Noch ist es kalt – aber der Frühling streckt seine Fühler aus

Landkreis - In der Nacht auf Dienstag sanken die Temperaturen wieder deutlich unter Null. Aber es ist Besserung in Sicht - es wird wieder wärmer!

Es wurde wieder winterlich in der Region: Nach vereinzelten Schneefällen am Montag sanken die Temperaturen in der Nacht auf Dienstag wieder unter den Gefrierpunkt - und das teils deutlich. Bis zu minus fünf Grad wurden in den Landkreisen Rosenheim und Berchtesgadener Land gemessen - in Mühldorf sollten mancherorts sogar bis zu minus sieben Grad zu Buche stehen! 

Aber auch in Traunstein mit minus vier Grad sollte es nicht viel besser aussehen. Doch es ist Besserung in Sicht. Zwar wird auch die Nacht auf Mittwoch nochmals frostig, dann aber wird es deutlich frühlingshafter. Am Wochenende steigt das Thermometer dann teils bis auf 21 Grad. Und in dieser Tonart geht es auch in die neue Woche. Dazu Dominik Jung von wetter.net: "Eigentlich macht es ja Spaß schönes Frühlingswetter anzukündigen, in diesen Tagen weiß man aber als Meteorologe nicht so wirklich wie man die ganze Sache passend verpacken soll, denn wir haben ja ordentliche Ausgangsbeschränkungen. Da kann man kaum von tollem Ausflugswetter und so Dingen sprechen. Trotzdem wird das Wetter nun zum Beginn der Karwoche so richtig schön. Ab Samstag setzt sich die Sonne überall durch und es ist auch am Sonntag sonnig und wird deutlich wärmer."


Die Aussichten für die nächsten Tage:

  • Dienstag: Die Tageshöchsttemperaturen erreichen sieben Grad. 
  • Mittwoch: Bis zu minus fünf Grad in der Früh, im Tagesverlauf können bis zu 11 Grad erreicht werden.

  • Donnerstag: Hier sind es minus vier Grad in der Früh, die Temperaturen steigen dann auf bis zu 14 Grad.
  • Freitag: Am Freitag erwarten uns Tiefsttemperaturen von 0, Höchsttemperaturen von 13 Grad.
  • Samstag: Der Samstag wird bereits deutlich wärmer, die Tiefsttemperaturen befinden sich am Gefrierpunkt, allerdings kann es bis zu 16 Grad warm werden. 
  • Sonntag: Bis zu 21 Grad warm wird der Sonntag! Die Tiefsttemperaturen liegen bei einem Grad. 
  • Montag: Zu Beginn der neuen Woche startet der Frühling richtig durch. Sonnenschein und 22 Grad!

Die Aussichten für die Region

Landkreis Rosenheim Nachdem sich beim Wetter am Dienstag die Sonne durch die Wolken gekämpft hat, steht einem makellosen Himmel über Rosenheim nichts mehr im Wege. Am Dienstag besteht eine schwache Niederschlagsneigung. Die Tageshöchsttemperaturen steigen für die Region Rosenheim von 7 Grad am Dienstag auf 15 Grad am Donnerstag. Am Dienstag weht ein teilweise böig auffrischender Wind aus nördlicher Richtung. (Wetter Rosenheim)

Landkreis Mühldorf Nachdem sich beim Wetter am Dienstag die Sonne durch die Wolken gekämpft hat, steht einem makellosen Himmel über Mühldorf nichts mehr im Wege. Am Dienstag ist etwas Regen nicht vollkommen auszuschließen. Die Temperaturen steigen im Raum Mühldorf an: von 7 Grad am Dienstag auf 14 Grad am Donnerstag. Am Dienstag weht ein teilweise böig auffrischender Wind aus nördlicher Richtung. (Wetter Mühldorf)

Landkreis Berchtesgaden Nachdem sich beim Wetter am Dienstag die Sonne durch die Wolken gekämpft hat, steht einem makellosen Himmel über Berchtesgaden (in 700m) nichts mehr im Wege. Dabei kommt es am Dienstag zu Schneeschauern. Die Temperaturen steigen im Raum Berchtesgaden (in 700m) an: von 3 Grad am Dienstag auf 14 Grad am Donnerstag. (Wetter Berchtesgaden)

Landkreis Traunstein Nachdem sich beim Wetter am Dienstag die Sonne durch die Wolken gekämpft hat, steht einem makellosen Himmel über Traunstein nichts mehr im Wege. Am Dienstag sind ein paar Tropfen nicht vollkommen ausgeschlossen. Die Tageshöchsttemperaturen steigen für die Region Traunstein von 5 Grad am Dienstag auf 13 Grad am Donnerstag. Am Dienstag weht ein teilweise böig auffrischender Wind aus nördlicher Richtung. (Wetter Traunstein)

(dp)

Kommentare