Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Exklusiver Wetterbericht für die Region

Drohen erst wieder Gewitter und dann der „Abschied“ des Sommers?

Wetter in Südostbayern ab 21. August
+
Wetter in Südostbayern ab 21. August.

Landkreis - In dieser Woche gab es in Sachen Wetter einen ersten Vorgeschmack auf den Herbst. Diese Phase scheint nun erstmal überstanden. Doch wie geht es nun in der Region weiter?

Zum Wochenende hin wird es vorübergehend sommerlich warm und sonnig. „Nutzt unbedingt das Wochenende für eure Freizeitaktivitäten, denn ab der neuen Woche wird es wieder kühler und nasser“, erklärten die Experten von www.der-himmel-im-suedosten.de in diesem Zusammenhang. Am Sonntag drohen außerdem teils schwere Gewitter. Besonders am Alpenrand fallen dazu auch noch recht hohe Niederschlagsmengen, hieß es hierzu weiter.

Die Aussichten für die Region im Detail:

  • Samstag, 21. August: Der Samstag wird überall sommerlich, nur hin und wieder ziehen Wolken durch und spenden Schatten. Die Temperaturen steigen auf 26 Grad in Traunstein, Rosenheim, Mühldorf und Altötting. Mit 27 Grad wird es im Berchtesgadener Land am wärmsten. Am Abend und in der Nacht kühlt es ordentlich ab.
  • Sonntag, 22. August: Am Sonntag scheint zuerst erneut viel Sonne, allerdings steigt zum Nachmittag und Abend wohl die Gewittergefahr. Verbreitet überqueren uns aus Westen Schauer und Gewitter, die erneut auch wieder unwetterartig ausfallen können. Die Temperaturen steigen nochmals kräftig auf 26 Grad im Berchtesgadener Land, Rosenheim und Traunstein. Die Hitzepole am Sonntag sind wohl mit 27 Grad die Landkreise Altötting und Mühldorf. Abends und in der Nacht überquert uns dann endgültig eine Kaltfront, die die Gewitter angekündigt haben. Dabei kann es teilweise kräftig regnen.
  • Montag, 23. August: Der Montag wird schon wieder herbstlicher. Verbreitet müssen wir mit Regenschauern rechnen. Die Temperaturen erreichen nur noch 19 Grad im Berchtesgadener Land und in Traunstein und bis maximal 21 Grad in Altötting, Mühldorf und Rosenheim.
  • Dienstag, 24. August: Am Dienstag wird es noch ein bisschen grausiger. Im Berchtesgadener Land regnet es auch mal längere Zeit. Sonst ziehen vermehrt teilweise kräftige Schauer durchs Land. Die Temperaturen kommen über 18 Grad bis 20 Grad nicht mehr hinaus. In der Nacht gehen die Werte auf 12 Grad bis 14 Grad zurück.

Der regionale Wetterbericht wird präsentiert von www.der-himmel-im-suedosten.de!

Wie geht es danach weiter?

Mittwoch und Donnerstag werden wir uns dann zwar wieder etwas freundlicher, die Temperaturen werden sich aber nur um die 20 Grad bewegen. Zum darauffolgenden Wochenende bekommen wir aber wieder eine ähnliche Wetterlage wie zum Beginn der Woche. Das bedeutet kühlere Temperaturen, viel Wind und viele Niederschläge.

„Mehr als 15 bis 20 Grad - 20 Grad auch nur mit Sonne - sind da kaum drin“, sagte Meteorologe Kai Zorn. Da wird’s dann richtig herbstlich. Und auch im weiteren Verlauf ist von Hitze nichts zu erkennen. Zorn fasst es kurz und prägnant so zusammen: „So richtig bringt der Hochsommer, mit 30 Grad plus „X“, wohl gar nichts mehr auf die Kette.“

mw

Kommentare