Wann kommt die Sonne endlich zurück?

+

Landkreis - Wow, seit beinahe 40 Jahren hat Deutschland nicht mehr so einen dunklen Winter erlebt. Aber jetzt soll Schluß sein mit der Finsternis. Der weiß-blaue Himmel kehrt zurück.

So wenig Sonnenschein wie schon lange nicht mehr, Schnee bis zum Abwinken und mit einer Durchschnittstemperatur von -1,3 Grad Celsius auch extrem kalt. So präsentierte sich der Winter bis jetzt.

Gerade einmal 113 Stunden Sonnenschein gab es bei uns, seit die kalte Jahreszeit begonnen hat. So grau war es seit den 70er Jahren nicht mehr.

Aber wenn man sich die Auswertungen des D eutschen Wetterdienstes für den Monat Februar ansieht, darf man sich wieder Hoffnungen machen auf schönere Zeiten. Unter den Sonnenscheinreichsten Orten in ganz Deutschland befinden sich gleich drei Städte aus Bayern auf den vordersten Rängen.

Auf Platz 1 steht Garmisch-Partenkirchen mit 110 Stunden Sonne, allein im Februar. Also gerade einmal drei Stunden weniger als im übrigen Winter.

Und auch die Sonnenstatistik im Chiemgau kann sich sehen lassen. Dort wurden im letzten Monat ganze 73 Sonnenstunden gemessen. Die Daten stammen von der Wetterstation in Chieming und bescheren der Region Platz 18 im Deutschlandvergleich.

Nur knapp dahinter liegt Rosenheim und Umgebung. Die Station in Amerang ergab für das Gebiet 67 Stunden Sonne.

Und auch Mühldorf konnte mit knapp 60 Stunden reichlich Sonne tanken. 

In Piding wurden für das Berchtesgadener Land immerhin noch 58 Sonnenstunden registriert.

Die Temperaturen für die nächsten Tagen bewegen sich zwischen einem und fünf Grad Celsius. Bis Ende nächster Woche. Dann soll die Temperatur nämlich schon auf sieben Grad hochschnellen. Das verheißt schöne Aussichten für die Region.

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser