Kein Altweibersommer?

Wetter am Wochenende: zu kalt für diese Jahreszeit

+
  • schließen

Landkreis - Am Wochenende beginnt in München das Oktoberfest und auch in unserer Region ist einiges geboten, doch eine Jacke sollte man dabei haben. So wird das Wetter am Wochenende:

Der warme Altweibersommer lässt weiterhin auf sich warten. Für die aktuelle Jahreszeit sind die Temperaturen vielerorts sogar zu kalt, berichtet Diplom-Meteorologe und  Wetterexperte Dominik Jung. 

„Der Herbst hat uns dieses Jahr sehr früh im Griff. Auch Orkantief Sebastian war an der Nordsee ein eher sehr früher Sturm gewesen. Normalerweise startet die Saison der Herbststürme dort erst Mitte Oktober. In den kommenden Tagen gibt es zumindest keinen Sturm mehr. Es bleibt aber recht wechselhaft. Mit Sonnenschein darf man aber trotzdem rechnen“

In Bayern besonders kalt

Besonders frisch ist es in Bayern und das ausgerechnet am ersten Tag des Oktoberfests. So geht es in den kommenden Tagen weiter:

Samstag: 12 bis 17 Grad, teils bewölkt, teils sonnig; Wolken wechseln mit sonnigen Abschnitten, südlich der Donau ist es auch länger sonnig; zum Abend hin kommt an den Alpen leichte Schauerneigung auf.

Sonntag: 12 bis 17 Grad,Teils bewölkt, teils sonnig. 

Montag: 9 bis 17 Grad, überwiegend bewölkt, zeitweise regnet es; die nächtlichen Tiefstwerte liegen zwischen 4 und 9, die Höchstwerte zwischen 8 und 16 Grad.

Impressionen aus Mühldorf:

Die folgenden Zeitrafferaufnahmen sind am gestrigen Donnerstag nach Regen und Sturm entstanden

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser