+++ Eilmeldung +++

13 Jahre nach Bruno

Braunbär streift durch die Wildnis in Oberbayern

Braunbär streift durch die Wildnis in Oberbayern

Pressemeldung der Polizeiinspektion Holzkirchen

Schwerer Unfall mit zwei Autos in Weyarn - 15.000 Euro Schaden

Weyarn - Auf der Münchner Straße in Weyarn kam es am Montagnachmittag zu einem Unfall. Dabei wurden zwei Personen verletzt. 

Am Montag, den 17. Dezember, gegen 15 Uhr kam es auf der Münchener Straße in Weyarn kurz vor dem Kreisverkehr zu einem schweren Verkehrsunfall mit zwei Fahrzeugen

Eine 80-jährige Neuriederin fuhr mit ihrem VW alleine von Fischbachau Richtung Autobahn, als sie in Weyarn aus bisher ungeklärter Ursache von der Fahrbahn nach links abkam und gegen einen Begrenzungszaun als Holz fuhr

Gleichzeitig fuhr in der Gegenrichtung eine 29-jährige Schlierseerin mit ihrem Toyota. Diese hatte ein Baby sowie ihre Mutter im Auto. Sie konnte mit ihrem Auto nach rechts ausweichen und fuhr dabei gegen eine Beschilderung.

Durch den Unfall wurden beide Fahrerinnen leicht verletzt und mussten in das umliegende Krankenhaus verbracht werden. Das Baby sowie die andere Mitfahrerin blieben unverletzt. An beiden Autos entstand eine Sachschaden in Höhe von circa 15000 Euro.

Die Fahrbahn musste für die Bergung des VW's eine halbe Stunde einseitig gesperrt werden.

Pressemeldung Polizeiinspektion Holzkirchen

Rubriklistenbild: © gbf

Zurück zur Übersicht: Bayern

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT