Gefährlicher Angriff

Wiesenfelden: Stier verletzt Landwirt schwer

Wiesenfelden - Ein wildgewordener Stier ist auf einen Landwirt in Niederbayern losgegangen. Der 42-Jährige wollte seine Tiere in einem Freilauf-Stall versorgen.

Ein wild gewordener Stier hat in Niederbayern einen Landwirt schwer verletzt. Nach Angaben der Polizei vom Mittwoch hatte der 42-Jährige am Dienstagabend in Wiesenfelden in einem Freilauf-Stall seine Tiere versorgen wollen. Plötzlich attackierte der Stier den Mann und verletzte ihn erheblich.

Der Bauer konnte sich noch aus eigener Kraft aus dem Stall retten, er wurde wenig später von seinem 15 Jahre alten Sohn am Boden liegend aufgefunden. Der Landwirt kam in ein Krankenhaus.

dpa

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser