Wildschweinjagd endet im Wohnzimmer

Niederrieden - Eine Wildschweinjagd hat in Niederrieden im Unterallgäu in einem Wohnzimmer geendet. Bei einer Drückjagd auf Schwarzwild hatten sich zwei junge Wildschweine in ein Wohngebiet geflüchtet.

Dort fanden die beiden etwa ein Jahr alten Frischlinge eine offene Terrassentür und retteten sich ein Wohnzimmer. Die Bewohner des Hauses brachten sich durch eine Nebentüre vor dem unerwarteten Besuch in Sicherheit. “Es waren zwar noch Frischlinge, aber auf 45 Kilo bringt es so ein Wildschwein leicht“, sagte ein Sprecher der Polizei in Kempten am Sonntag, der auch als aktiver Jäger dabei war. Von dort konnten die Tiere entwischen.

Hätten Sie es gewusst? So alt werden Tiere

Hätten Sie es gewusst? So alt werden Tiere

dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser