Brand im Dachgeschoss

Hier kämpft sich ein Feuerwehrler zum Brand vor

+

Winhöring - Der Rauchmelder in der Nachbarswohnung verhinderte einen schlimmeren Schaden! Am Sonntagnachmittag brannte es in einer Dachgeschosswohnung. *NEUE FOTOS*

Zu einem Zimmerbrand in die Burger Strasse, im Winhöringer Ortsteil Unterau (Landkreis Altötting), wurden am Sonntagnachmittag die Feuerwehren aus Winhöring, Altötting, Teising, Raitenhart, Reischach und Töging sowie Unterstützungskräfte der Kreisbrandinspektion Altötting gerufen. Zeitgleich lief nämlich noch die Vermisstensuche in Altötting. Der Brand brach gegen 14.30 Uhr aus.

Das Feuer hatte sich im Dachgeschoss des Hauses ausgebreitet.Vermutlich hat ein Heizlüfter hat den Brand ausgelöst. In der Nachbarswohnung hat ein Rauchmelder angesprochen, worauf die Bewohner aufmerksam wurden

Betroffen war vor allem eine Holztreppe, die abbrannte und daraus resultierend eine starke Rauchentwicklung im Obergeschoss des Hauses.

Die Bewohner in deren Haus sich der Brand ausgebreitet hatte, waren zur Brandzeit nicht daheim. 

Eine Person wurde leicht verletzt. Die Feuerwehr hatte den Brand schnell unter Kontrolle. Der Sachschaden laut Angaben der Polizei rund 50.000 Euro

Beamte des Kriminaldauerdienstes Traunstein nahmen derweil die Ermittlungen zur Brandursache auf. 

Quellen: TimeBreak21/Pressemitteilung Polizeipräsidium Oberbayern Süd

Quelle: innsalzach24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser