WM-Fieber: In Augsburg kann es losgehen

+
So schaut`s aus: Das Augsburger Stadion.

Augsburg - Kultur, Sport, Musik: Vier Tage vor Beginn der Frauenfußball-WM sind die Vorbereitungen am einzigen bayerischen Austragungsort fast abgeschlossen. Was Augsburg alles plant:  

Vier Tage vor dem Start der Frauenfußball-WM in Deutschland sind die Vorbereitungen am einzigen bayerischen Austragungsort Augsburg fast abgeschlossen.

“Es kann losgehen“, sagte WM-Büroleiter Bernhard Rotter am Mittwoch der Nachrichtenagentur dpa. Am Sonntag soll das umfangreiche Kultur-Rahmenprogramm der Stadt mit einem Sternmarsch von rund 650 Musikern und Trachtlern zum Rathausplatz eröffnet werden. Dort steht das “Kulturstadion“, in dem während der WM unter dem Motto “City of Peace“ mehr als 90 Veranstaltungen geplant sind. Anschließend wird Oberbürgermeister Kurt Gribl (CSU) das Rahmenprogramm eröffnen.

lby

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser