Mehrere 100 000 Euro Sachschaden

Wohnhaus in Fürther Innenstadt brennt aus

+
Mehrere Hunderttausend Euro Schaden verursachte der Brand in diesem Haus in Fürth.

Fürth - In der Fürther Innenstadt ist in der Nacht zum Freitag ein Wohnhaus ausgebrannt. Der Schaden beläuft sich ersten Schätzungen zufolge auf mehrere Hunderttausend Euro.

Als die Feuerwehr eintraf, stand der Dachstuhl des dreistöckigen Wohnhauses bereits vollständig in Flammen. Während der Löscharbeiten stürzte der Dachstuhl ein. Die Einsatzkräfte konnten verhindern, dass sich das Feuer auf benachbarte Gebäude ausbreitete.

Die 15 Bewohner hatten sich bereits selbst in Sicherheit gebracht, als die Feuerwehr eintraf. Sie blieben unverletzt und wurden zunächst in einem Bus untergebracht. In das Haus zurückkehren konnten sie nicht, da das Gebäude schwer beschädigt und bis auf weiteres unbewohnbar ist. Die Brandursache ist bislang unbekannt.

dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser