Wohnhaus brennt nach Blitzeinschlag

Kirchberg im Wald/Straubing - Ein Brand nach einem Blitzeinschlag hat ein Wohnhaus in Kirchberg im Wald (Landkreis Regen) komplett unbewohnbar gemacht.

Der Blitz hatte am Samstagmorgen in das zweistöckige Wohnhaus eingeschlagen, wodurch der Dachstuhl Feuer fing, berichtete die Polizei Straubing. Die beiden Bewohner, ein Ehepaar im Alter von 61 und 59 Jahren, konnten das Haus unverletzt verlassen. Der Dachstuhl sowie das Obergeschoss brannten vollständig aus, auch das Erdgeschoss wurde stark beschädigt. Der Schaden betrug rund 120 000 Euro.

dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser