Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Wütende Nachricht im Allgäu hinterlassen

Bub (8) büxt aus und hinterlässt Zettel: „Ich habe keinen Bock mehr auf Euch!“

Ein kleiner Junge schrieb seinen Eltern im Allgäu eine wütende Nachricht.
+
Ein kleiner Junge schrieb seinen Eltern im Allgäu eine wütende Nachricht.

Ein Streit mit seiner Familie hat einen Bub im Allgäu so sehr auf die Palme gebracht, dass er seinen Eltern eine kurze Nachricht hinterließ und abhaute.

Pfronten/Allgäu - Auf einen Zettel schrieb der Achtjährige nach Angaben der Polizei vom Donnerstag: „Ich habe keinen Bock mehr auf Euch“. Die Notiz hinterließ er am Mittwoch im gemeinsamen Hotelzimmer in Pfronten im Allgäu, wo die Familie aus dem Landkreis Bad Kissingen im Urlaub war. Die besorgten Eltern alarmierten die Polizei.

Die Beamten zogen für die Suche gleich mehrere Streifen zusammen und forderten einen Hubschrauber an, wie es weiter hieß. Eigentlich sollten weitere Polizisten, die Feuerwehr, die Bergwacht und mehrere Suchhunde angefordert werden. Doch nach knapp einer Stunde wurde der Achtjährige auf einem nahe gelegenen Spielplatz gefunden.

Was genau zu dem Streit führte, blieb unbekannt. Fest steht: Das Kriegsbeil wurde begraben, wie es von der Polizei hieß.

mh/dpa

Kommentare