Betrunken mit dem Mofa zur Polizei

Wunsiedel - Vor dem Vernehmungstermin trank er sich kräftig Mut an, dann stieg er auf sein Mofa: Mit fast 1,2 Promille ist ein 38-Jähriger in Wunsiedel zur Vernehmung bei der Polizei gefahren.

Der Polizeibeamte bemerkte laut Mitteilung vom Dienstag den Alkoholgeruch und führte einen Alkoholtest durch. Einen Führerscheinentzug muss der Mann nicht fürchten: Er hatte gar keine Fahrerlaubnis, wie ein Polizeisprecher sagte.

dpa

Rubriklistenbild: © AP

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser