Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Schrecklicher Unfall bei Wurmsham

Tragödie beim Gassigehen: Fußgänger (74) von Mercedes erfasst und getötet

Tödlicher Unfall bei Wurmsham
+
Tödlicher Unfall bei Wurmsham.

Wurmsham – Kurz nach der Grenze zum Landkreis Mühldorf hat sich im Gemeindegebiet von Wurmsham (Landkreis Landshut) am Sonntagvormittag (30. Oktober) ein schwerer Unfall ereignet. Ein Mensch (74) kam dabei ums Leben.

Update, 13.15 Uhr - Fotos vom Unfallort

Tödlicher Unfall bei Wurmsham - Spaziergänger von Mercedes erfasst

Tödlicher Unfall bei Wurmsham - Spaziergänger von Mercedes erfasst
Tödlicher Unfall bei Wurmsham - Spaziergänger von Mercedes erfasst. © fib/DG
Tödlicher Unfall bei Wurmsham - Spaziergänger von Mercedes erfasst
Tödlicher Unfall bei Wurmsham - Spaziergänger von Mercedes erfasst. © fib/DG
Tödlicher Unfall bei Wurmsham - Spaziergänger von Mercedes erfasst
Tödlicher Unfall bei Wurmsham - Spaziergänger von Mercedes erfasst. © fib/DG
Tödlicher Unfall bei Wurmsham - Spaziergänger von Mercedes erfasst
Tödlicher Unfall bei Wurmsham - Spaziergänger von Mercedes erfasst. © fib/DG
Tödlicher Unfall bei Wurmsham - Spaziergänger von Mercedes erfasst
Tödlicher Unfall bei Wurmsham - Spaziergänger von Mercedes erfasst. © fib/DG
Tödlicher Unfall bei Wurmsham - Spaziergänger von Mercedes erfasst
Tödlicher Unfall bei Wurmsham - Spaziergänger von Mercedes erfasst. © fib/DG
Tödlicher Unfall bei Wurmsham - Spaziergänger von Mercedes erfasst
Tödlicher Unfall bei Wurmsham - Spaziergänger von Mercedes erfasst. © fib/DG
Tödlicher Unfall bei Wurmsham - Spaziergänger von Mercedes erfasst
Tödlicher Unfall bei Wurmsham - Spaziergänger von Mercedes erfasst. © fib/DG
Tödlicher Unfall bei Wurmsham - Spaziergänger von Mercedes erfasst
Tödlicher Unfall bei Wurmsham - Spaziergänger von Mercedes erfasst. © fib/DG
Tödlicher Unfall bei Wurmsham - Spaziergänger von Mercedes erfasst
Tödlicher Unfall bei Wurmsham - Spaziergänger von Mercedes erfasst. © fib/DG
Tödlicher Unfall bei Wurmsham - Spaziergänger von Mercedes erfasst
Tödlicher Unfall bei Wurmsham - Spaziergänger von Mercedes erfasst. © fib/DG

Update, 12.40 Uhr - Weitere Details zum Hergang

Laut Angaben von vor Ort soll sich der Unfall in etwa so zugetragen haben: Gegen 8.29 Uhr fuhr ein 22-Jähriger mit seinem Mercedes Benz auf der Ortsverbindungsstraße von Hackenkam in Richtung Eggersdorfen. Kurz vor Eggersdorfen und unmittelbar hinter einer Kuppe ging ein Fußgänger mit seinem Hund am linken Fahrbahnrand und entgegen der Fahrtrichtung des Mercedes. Kurz vor dem Pkw lief der Hund an einer langen Leine über die Straße.

Auch der Fußgänger betrat die Fahrbahn und wurde vom Pkw mit der linken Front erfasst und in ein angrenzendes Feld geschleudert. Der 74-jährige Fußgänger erlitt dadurch tödliche Verletzungen. Der Notarzt konnte nur noch den Tod des Mannes feststellen. Der Fahrer des Pkw erlitt einen Schock und wurde an der Unfallstelle durch die Rettungskräfte und dem Kriseninterventionsteam versorgt. Der Beifahrer des Pkw blieb unverletzt.

Die Staatsanwaltschaft wurde eingeschaltet und ordnete mehrere beweissichernde Maßnahmen an. An die Unfallstelle wurde ein Gutachter zur Erstellung eines unfallanalytischen Gutachtens bestellt. An der Unfallstelle war die Freiwillige Feuerwehr von Pauluszell mit etwa 15 Mann im Einsatz, um die Unfallstelle abzusichern und die Verkehrslenkung durchzuführen.

Update, 10.55 Uhr - Beim Gassigehen von Mercedes erfasst

Inzwischen liegen erste Informationen zum Unfallhergang vor. Demnach war ein Spaziergänger mit seinem Hund im Bereich der Ortsverbindungsstraße unterwegs, als der Hund, der an der langen Leine geführt wurde, über die Straße lief. Kurz darauf trat auch der Spaziergänger auf die Fahrbahn. Genau in diesem Moment kam ein Mercedes über die dahinter liegende Kuppe und erfasste denn Fußgänger (74) frontal.

Der Mann wurde gegen die Frontscheibe und anschließend in ein angrenzendes Feld geschleudert. Der sofort alarmierte Notarzt, der wenig später eintraf, konnte nur noch den Tod des 74-Jährigen feststellen.

Update, 10.40 Uhr - Eine Person bei Unfall verstorben

Nähere Informationen zum genauen Unfallhergang liegen weiterhin nicht vor. Allerdings hat das Polizeipräsidium Niederbayern in einer Vorausmeldung soeben bestätigt., dass bei dem Crash, der entgegen erster Informationen bereits um 8.25 Uhr passierte, eine Person ums Leben gekommen ist. Nähere Details zum Opfer liegen bislang nicht vor.

Die Erstmeldung:

Ersten Erkenntnissen vor Ort zufolge passierte der Crash auf der Ortsverbindungsstraße von Pauluszell nach Ruprechtsberg. Nähere Informationen zu Unfallbeteiligten und Unfallhergang liegen derzeit nicht vor. Die Straße ist in diesem Bereich gesperrt. Die Rettungskräfte sind im Einsatz.

*Nähere Informationen liegen derzeit nicht vor!*

fib/DG, mw

Kommentare