JU will allgemeine Dienstpflicht

Landkreis - Die Junge Union Oberbayern ist weiterhin für die Einfühung der allgemeinen Dienstpflicht. Das wäre die Weiterentwicklung der Wehrpfllicht sowie des Zivildienstes.

Dabei besteht die Verpflichtung für Männer und Frauen die Wehrpflicht oder einen anderen allgemeinen Dienst zu leisten. Dies gewährleistet eine sinnvolle Ausbildung für Tätigkeiten in der Bundeswehr und in sozialen Diensten.

Die Befürchtungen der Kommunen und Sozialverbände, dass die benötigten Zivildienstleistenden wegfallen erübrigen sich dadurch. "Auch wenn die Aussetzung der Wehrpflicht jetzt beschlossene Sache ist, stehen wir als JU Oberbayern weiter zu unseren Beschlüssen.

Das Ziel der allgemeinen Dienstpflicht bleibt unverändert richtig und wir streben es nach wie vor an. Als Junge Union tun wir gut daran, unsere Ziele nicht an der Windrichtung auszurichten", sagte Oberbayerns JU-Vorsitzender Christian Hümmer. Die dafür notwendigen Änderungen im Grundgesetz sind für eine richtige Reform besser und nachhaltiger, als die Wehrpflicht nur auszusetzen.

Junge Union Oberbayern

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser