Zimmerbrand: Rauchvergiftung bei vier Menschen 

Nürnberg - Vier Menschen sind am Donnerstag nach einem Wohnungsbrand in Nürnberg wegen Verdachts auf Rauchvergiftung behandelt worden.

Aus zunächst ungeklärter Ursache war im vierten Obergeschoss eines Mehrfamilienhauses Feuer ausgebrochen. Polizisten befreiten nach Angaben der Feuerwehr den Mieter aus der verrauchten Wohnung. Dabei atmeten die Beamten und der Mann giftigen Rauch ein. Die Wohnung des Mannes ist wegen der Brandschäden nicht mehr bewohnbar, berichtete die Feuerwehr. Die Mieter der übrigen Wohnungen konnten unversehrt in ihr Zuhause zurückkehren. Zur Schadenshöhe wurden keine Angaben gemacht.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser