Zoll: 100 wertvolle Schildkröten beschlagnahmt

+
Der Zoll beschlagnahmte fast 100 streng geschützte Schildkröten (Symbolbild).

München - Fast 100 streng geschützte Schildkröten konnten nach einer Durchsuchungsaktion der Zoll- Fahndungsämter in München und Frankfurt am Main beschlagnahmt werden.

Ein Sprecher der Staatsanwaltschaft München I bestätigte am Sonntag einen entsprechenden Bericht der “Bild am Sonntag“. Demnach wird gegen sechs Beschuldigte wegen Steuerhinterziehung und Verstoßes gegen das Bundesnaturschutzgesetz ermittelt.

Die Tiere könnten auf dem Schwarzmarkt mehrere 100 000 Euro einbringen. Unter den beschlagnahmten Tieren seien auch fünf Schnabelbrust-Schildkröten, von denen es weltweit nur noch 100 Exemplare gebe.

dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser