3000 Menschen gegen Rassismus 

Video: Lichterketten-Demo in Zorneding

+

Zorneding - Die oberbayerische Gemeinde Zorneding setzte am Mittwochabend ein Zeichen gegen Rassismus und solidarisierte sich mit dem zurückgetretenen Pfarrer Olivier Ndjimbi-Tshiende.

Aufgerufen hatte das Bündnis gegen Rechtsradikalismus im Landkreis Ebersberg „Bunt statt braun“. Vorausgegangen waren Morddrohungen gegen den dunkelhäutigen katholischen Geistlichen Ndjimbi-Tshiende. Der Pfarrer aus dem Kongo trat daher zurück. 

Die Kollegen von Merkur Online waren bei der Solidaritätskundgebung vor Ort. Rund 3000 Menschen versammelten sich im Rathauspark

mg

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser