Tödlicher Unfall bei Vaterstetten

+

Zorneding - Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am Donnerstag auf der B 304 zwischen Zorneding und Vaterstetten-Baldham. Ein Pkw-Insasse wurde getötet, mehrere andere verletzt.

Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am Donnerstag, 21. Juni, gegen 14.35 Uhr auf der B 304 zwischen Zorneding und Vaterstetten Baldham bei km 2,900.

Eine 25-Jährige aus Zorneding befuhr mit ihrem Opel die B 304 in Fahrtrichtung München. Mit im Fahrzeug saßen am Beifahrersitz ihr 19-jähriger Ehemann sowie hinten ihr 17-jähriger Schwager. Aus ungeklärter Ursache kam der Opel ins Schleudern und kollidierte mit einem entgegenkommenden Ford, der von einer 49-Jährigen aus München gelenkt wurde.

Tödlicher Unfall bei Zorneding

Ein hinter dem Ford fahrender Mercedes, der von 72-Jährigen aus Grafing gelenkt wurde, kollidierte anschließend mit dem Ford.

Der 17-jährige Insasse des Opel wurde bei dem Verkehrsunfall getötet, die weiteren Insassen des Opel sowie die Fahrerin des Ford wurden schwerverletzt und in umliegende Krankenhäuser, 2 mit Rettungshubschrauber, transportiert.

Die B 304 mußte im Unfallbereich komplett gesperrt werden. Die eingesetzten Feuerwehrkräfte leiteten den Verkehr um. Die Sperrung dauert derzeit noch an.

Pressemitteilung Polizeistation Vaterstetten

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser