Drei Schwerverletzte bei Zorneding

Kind (12) schwer verletzt: Hubschrauber auf der B304 im Einsatz

Zorneding - Bei einem schwerem Unfall auf der B304 wurden drei Personen schwer verletzt, darunter ein 12-jähriges Kind.

Ein schwerer Unfall ereignete sich auf der B304 bei Zorneding am Samstagnachmittag (23. November) gegen 13.45 Uhr. Bei dem Unfall wurden zwei Männer und ein 12-Jähriger schwer verletzt.

Drei Personen bei Unfall auf der B304 schwer verletzt

Ein 52-jähriger Opel-Fahrer aus dem Landkreis Ebersberg kam mit seinem Auto aus noch ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn und krachte frontal in einen Audi. Mit an Bord des Opels war der 12-jährige Sohn des Fahrzeugführers.  Ein vor dem Audi fahrender 58-jähriger VW-Fahrer konnte gerade noch ausweichen und touchierte letztendlich nur einen Leitpfosten. Durch herumfliegende Teile wurde dann noch ein Dacia leicht beschädigt.

12-Jähriger mit Hubschrauber in Kinderklinik geflogen

Das 12-jährige Kind erlitt bei dem Unfall schwere Verletzungen und wurde mit dem Rettungshubschrauber in eine Münchner Kinderklinik geflogen. Der 52-jährige Vater des Kindes wurde schwer verletzt mit dem Rettungsdienst in ein Münchner Krankenhaus gebracht und der schwer verletzte Audi-Fahrer wurde ebenfalls in ein Münchener Krankenhaus gefahren.

Die B304 war für über 3 Stunden in beide Richtungen total gesperrt, da ein Gutachter zur Rekonstruktion des Unfallhergangs herangezogen wurde.

bcs/Pressemitteilung Polizei Ebersberg

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Bayern

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT