Die Zukunft des Mühlbachbogens

Rosenheim - Wenn die Landesgartenschau vorbei ist, bleiben große Erholungsflächen für die Rosenheimer an Inn und Mangfall erhalten.

Am Mühlbachbogen – ehemals Marox-Gelände – hingegen wird gebaut. Geplant ist eine Mischung aus Gewerbe und Wohnen. Die Stadt wird Planungsbüros aus der Region zu einem Wettbewerb einladen. Das Bauamt schließt einen Baubeginn schon im nächsten Jahr nicht aus.

Mehr dazu morgen im Oberbayerischen Volksblatt.

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser